Erweiterte Suche

Vorlesung und Übung:

Numerische Lineare Algebra

WS 2016/2017

Dozent: Prof. Dr. Christian Engwer, Sprechstunde n.V.
Übung: Nils-Arne Dreier, Sprechstunde n.V.
Achtung:
  • Als Ergänzung zum Vorlesung finde Sie hier ein ausführliches Beispiel zum ILU Verfahren.
  • Erratum zu Vorlesung vom 19.12.2016:
    In der Definition des Krylovraums war ein Index-Fehler. Die Definition auf dem Übungsblatt 10 ist korrekt, das Skript wird entsprechend korrigiert.
  • Ab dem 22.12.2016 übernimmt Nils-Arne Dreier die Betreuung der Übung
  • QISPOS Anmelderphase endet 09.01.2017.
  • Blatt 06, Aufgabe 4: Bestimmt werden soll der Fehler |Ax-y| wobei x der berechnete Koeffizientenvektor ist.
  • Erratum zu Vorlesung vom 10.11.2016:
    Im Algorithmus zur Cholesky-Zerlegung war ein Index-Fehler. Um etwaige Verwirrung zu vermeiden finden Sie ab 13.11. eine aktualisierte Fassung als PDF online, sowie ein zusätzliches Beispiel.
  • Entgegen der ursprünglichen Ankündigung im HIS/LSF beginnt
    die Vorlesung erst am 20.10.2016, die Übungen beginnen am 24.10.2016

1. Klausur

Termin: 06.02.2017, 8:00-11:00, M1
dreistündige Klausur
Die Einsicht findet am 13.02.2017 zwischen 10:00 und 11:00 Uhr im N2 statt.

2. Klausur

Termin: 06.04.2017, 8:00-11:00, M1
dreistündige Klausur
Vorläufige Klausurergebnisse: Liste
Die Klausureinsicht findet am 19.4 um 10 Uhr im großen Besprechungsraum der Numerik statt.

Informationen zur Vorlesung

Material:
Zeit, Ort: Mo. 10:00 bis 12:00, wöchentlich, M1
Do. 10:00 bis 12:00, wöchentlich, M1
Beginn der Vorlesung: 20.10.2016
Beginn der Übungen: 24.10.2016
Inhalt: Die Vorlesung "Numerische Lineare Algebra" setzt den Schwerpunkt auf die Lineare Algebra in der Numerik. Zentraler Gegenstand ist die Konstruktion und Analyse von numerischen Verfahren zur Lösung von linearen und nichtlinearen Gleichungssystemen (z.B. Gauß-Elimination, Cholesky-Zerlegung, Gradienten-Verfahren). Weitere Themen sind die Berechnung von Eigenwerten großer Matrizen und Grundlagen der Approximationstheorie. Ein wichtiger Aspekt wird die numerische Umsetzung der Algorithmen sein.
Themen: Do. 20.10.15   Einführung
Mo. 24.10.15   Lineare Operatoren und Eigenwerte
Do. 27.10.15   Fehler und Fehlerquellen
Mo. 31.10.15   Stabilität und Kondition
Do. 03.11.15   Gauss-Elimination
Voraussetzungen:  Lineare Algebra
Python Kentnisse
Anmeldung: Vergessen Sie nicht die verbindliche Anmeldung für Vorlesung und Übung im QISPOS im Anmeldezeitraum des Wintersemesters 2016/2017.
Prüfung: Leistungsnachweis durch erfolgreiches Bearbeiten der Übungsaufgaben und Bestehen einer schriftlichen Klausur.
Weiterführende Literatur:
  • P. Deuflhard, A. Hohmann: Numerische Mathematik I. De Gruyter, Berlin, 3.Auflage, 2002.
  • M. Hanke-Bourgeois: Grundlagen der Numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens,Teubner Verlag, Wiesbaden, 2. Auflage, 2006
  • Stoer/Bulirsch: Numerische Mathematik 1
  • Schaback-Wendland: Numerische Mathematik
  • Schwarz-Köckler: Numerische Mathematik
  • Robert Plato: Numerische Mathematik kompakt
  • Swaroop C H: A Byte of Python
  • Pythonkurs Sommersemester 2016.

Informationen zur Übung

Voraussetzungen: Für das erfolgreiche Bestehen der Übungsaufgaben wird die Abgabe von Programmieraufgaben in Python notwendig sein. Für die Zulassung zur Klausur sind je 50% der erreichbaren Punkte in den Theorieaufgaben und in den Programmieraufgaben notwendig.
Wer den Pythonkurs in den Semesterferien nicht besucht hat, findet die Kursmaterialien hier: Pythonkurs Sommersemester 2016.
Gruppen: Mo. 8:00 bis 10:00, SR 1B, Dennis Hechler, BK128
Mo. 12:00 bis 14:00, SR 1B, Nikolas Vogenauer, BK118
Mo. 14:00 bis 16:00, SR 1B, Leonie Hoffboll, BK120
Mi. 8:00 bis 10:00, SR 1B, Hannes Ortmeier, BK113
Mi. 10:00 bis 12:00, SR 1B, Lucas Plagwitz, BK105
Mi. 10:00 bis 12:00, N1, Christoph Tenbrock, BK110
Mi. 12:00 bis 14:00, SR 1B, Tobias Wedemeier, BK 127
Mi. 14:00 bis 16:00, SR 1B, Christiane Stollenwerk, BK 117
Anmeldung: Die Anmeldung zu den Übungsgruppen wird in der ersten Vorlesung stattfinden.
Abgaben: Die Abgaben werden wöchentlich Donnerstags vor der Vorlesung in den entsprechenden Briefkasten der Übungsgruppe abgegeben. Die Programmieraufgaben werden, zusätzlich zu einem Ausdruck des Quellcodes, per E-Mail abgegeben. Die Adresse wird in der Übung vom jeweiligen Übungsleiter bekannt gegeben.
Aufgaben: Anwesenheitsblatt (keine Abgabe)
Blatt 1 Abgabe 27.10.2016, vor der Vorlesung
Blatt 2 Abgabe 03.11.2016, vor der Vorlesung
Blatt 3 Abgabe 10.11.2016, vor der Vorlesung
Blatt 4 Abgabe 17.11.2016, vor der Vorlesung
Blatt 5 Abgabe 24.11.2016, vor der Vorlesung
Blatt 6 Abgabe 01.12.2016, vor der Vorlesung
Blatt 7 Abgabe 08.12.2016, vor der Vorlesung
Blatt 8 Abgabe 15.12.2016, vor der Vorlesung
Blatt 9 Abgabe 22.12.2016, vor der Vorlesung
Blatt 10 Abgabe 12.01.2016, vor der Vorlesung
Übungsblatt zur Klausurvorbereitung Keine Abgabe! Lösungsvorschläge
Blatt 11 Abgabe 19.01.2016, vor der Vorlesung
Blatt 12 Abgabe 26.01.2016, vor der Vorlesung

Impressum | © 2007 FB10 WWU Münster
Universität Münster
Schlossplatz 2 - 48149 Münster
Tel.: +49 (251) 83-0 - Fax: +49 (251) 83-3 20 90
E-Mail: