Erweiterte Suche

Mathematik für Naturwissenschaften I

Dozent: Priv.-Doz. Dr. Michael Joachim


Allgemeines zur Vorlesung

Die Vorlesung findet in der Vorlesungszeit jeweils mittwochs von 8-12 Uhr im Hörsaal M1 statt.
Einen Studiennachweis erhalten Sie über Ihre Teilnahme an der Klausur zur Vorlesung (s.u.).
Als Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur wird erwartet, dass Sie
           >>>   1. regelmäßig an den Übungsgruppen teilnehmen und mindestens einmal vorgerechnet haben, und
           >>>   2. mindestens 40 % der Aufgaben auf den Übungszetteln erfolgreich bearbeiten.
Einige weitere offizielle Informationen zu dieser Vorlesung , die hier nicht mehr mitaufgenommen sind,
finden Sie im >>> Vorlesungsverzeichnis.

Literatur

  • Winfried Scharlau, "Mathematik für Naturwissenschaftler", LIT-Verlag Münster
    Die Vorlesung orientiert sich an diesem Text; das Buch enthält weiterhin auch noch
    den relevanten Stoff der Folgevorlesung "Mathematik für Naturwissenschaften II".
  • Otto Forster, "Analysis 1", Vieweg Verlag, Braunschweig
    Geeignet für diejenigen, die noch etwas mehr über die mathematischen Grundlagen erfahren möchten.

Die Übungszettel

Blatt 1 (18.10.2006)
Blatt 2 (25.10.2006)
Blatt 3 (8.11.2006)
Blatt 4 (15.11.2006)
Blatt 5 (22.11.2006)
Blatt 6 (29.11.2006)
Blatt 7 (6.12.2006)
Blatt 8 (13.12.2006)
Blatt 9 (20.12.2006)
Blatt 10 (10.1.2007)
Blatt 11 (17.1.2007)
-> Test (17.1.2007)
Blatt 12 (24.1.2007)
Blatt 13 (31.1.2007)

Tutorium

Herr Markus Förster bietet zu dieser Veranstaltung ein Tutorium an.
Es findet alle zwei Wochen mittwochs von 14-16 Uhr im Hörsaal M1 statt.
Das Tutorium können Sie auch offiziell belegen, siehe >>> Vorlesungsverzeichnis.

Termine der Übungsgruppen 

Begleitend zur Vorlesung finden Übungen statt, die Sie über das UVLSF belegen können.
Die Einteilung der Übungsgruppen findet am Mittwoch, den 18.10.2006 um 9.00 Uhr statt.
Erstes Zusammentreffen in der 2. Vorlesungswoche, d.h. 25.10. bzw. 26.10. 2006.

Gruppe A:   Mi, 10-12 Uhr, im SR1, Einsteinstraße 62
Gruppe B:  Mi, 10-12 Uhr, im 702, Einsteinstraße 62
Gruppe C:  Mi, 10-12 Uhr, im SR C, Einsteinstraße 64
Gruppe D:  Mi, 10-12 Uhr, im SR 4, Einsteinstraße 62
Gruppe E:   Mi, 16-18 Uhr, im SR 8, Einsteinstraße 62
Gruppe F:   Mi, 16-18 Uhr, im SR1, Einsteinstraße 62
Gruppe G:  Mi, 16-18 Uhr, im SR 4, Einsteinstraße 62
Gruppe H:   Do, 14-16 Uhr, im H55, Hindenburgplatz 55
Gruppe I:   Do, 14-16 Uhr, im HB, Badestraße 9/10
Gruppe J:   Do, 14-16 Uhr, im HHü, Hüfferstraße 1                
Gruppe K:  Do,  16-18 Uhr, im H55, Hindenburgplatz 55


Termine der Klausuren

Erste Klausur:    Samstag, 10.2.2007,  8:00 Uhr s.t. - 10:00 Uhr s.t. (Sitzplan)
           >>>  Die Klausuren können Sie über Herrn Förster (Zimmer 517) zurückerhalten.
           >>>  Studierende in einem Diplomstudiengang können sich Ihre Scheine bei Frau Böckenholt (Zi. 516; Mo, Mi, Fr 9-12 Uhr) abholen.

Zweite Klausur:    Samstag, 31.3.2007,   8:00 Uhr s.t. - 10:00 Uhr s.t. (Sitzplan)
>>>  Hinweis: Bitte legen Sie zu Anfang der Klausur unaufgefordert Ihren Personalausweis und Ihren Studierendenausweis neben das Aufgabenblatt.
Für die Teilnahme an der zweiten Klausur ist eine Anmeldung erforderlich:
           >>>   Studierende im Studiengang Bachelor in Biowissenschaften melden sich bitte fristgerecht direkt bei ihrem Prüfungsamt an.
           >>>   Alle anderen Studierenden können sich bis zum 16.3.2007 mit einer e-mail an mich oder Herrn Förster zur Teilnahme anmelden.

Einige Informationen zu den Klausuren

Es werden zwei Klausuren geschrieben. Sie müssen nicht beide Klausuren mitschreiben.
Falls Sie an beiden Klausuren teilnehmen, wird das bessere der beiden Ergebnisse für
die Bewertung Ihrer Prüfungsleistung (d.h. den Modulabschluss bzw. den benoteten Schein)
benutzt, ansonsten das Ergebnis der Klausur, die Sie mitgeschrieben haben.

Die erste Klausur findet am Samstag, den 10.2.2007, im Hörsaalgebäude des
Mathematischen Instituts um 8:00 Uhr s.t. statt.
Bitte finden Sie sich dort bis spätestens 7:50 Uhr ein.

Folgende Hilfsmittel dürfen Sie verwenden:
- einen nicht-programmierbaren Taschenrechner
- ein DIN A4-Blatt (doppelseitig) mit handschriftlichen Notizen Ihrer Wahl
 
Folgende Hilfsmittel dürfen Sie NICHT verwenden:
- programmierbare Taschenrechner oder Taschenrechner mit grafischer Ausgabe
- Bücher, Formelsammlungen etc.
- Vorlesungsmitschriften, Übungszettel  etc.
- kopierte oder ausgedruckte Notizblätter

Die zweite Klausur findet am Samstag, den 31.3.2007, im Hörsaalgebäude des Mathematischen Instituts
um 8:00 Uhr s.t. statt. Bitte finden Sie sich auch in diesem Falle dort bis spätestens 7:50 Uhr ein.
Bei der zweiten Klausur gelten die gleichen Bestimmungen für
erlaubte bzw. unerlaubte Hilfsmittel wie bei der ersten Klausur.

Sprechstunden

Priv.-Doz. Dr. Michael Joachim:   dienstags, 11-12 Uhr,  Zi. 508              
Dipl.-Math. Markus Förster:   montags 10-11 Uhr, Zi. 517
Impressum | © 2007 FB10 WWU Münster
Universität Münster
Schlossplatz 2 - 48149 Münster
Tel.: +49 (251) 83-0 - Fax: +49 (251) 83-3 20 90
E-Mail: